Kicken unter neuen LEDs: Deutliche Ersparnis und deutlich besseres Licht

PRAML hat das Flutlicht beim FC Ruderting umgerüstet

Dank neuer Flutlichtanlage sind die drei Sportplätze vom FC Ruderting ab sofort auch für abendliche Fußballspiele bestens ausgerüstet.
Auf dem Hauptplatz wurden vier neue Flutlichtmasten aufgestellt und mit acht Strahlern ausgestattet.

Auch auf dem Nebenplatz hat sich richtig viel getan! Die acht alten Flutlichtstrahler wurden durch sechs neue Strahler ersetzt. Die gesamte Leistung der alten Strahler lag bei 16 kW, während die jetzige Gesamtleistung bei 9,3 kW liegt. Das ergibt eine Ersparnis von 42 Prozent bei deutlich besserem Licht! Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Flutlichter dimmen lassen, was bedeutet, dass bei 50 Prozent Reduzierung der Leistung 71 Prozent an Strom eingespart werden. Das lohnt sich!

Auf dem kleinen Trainingsplatz wurde ein zusätzlicher Flutlichtmast aufgestellt und der bestehende auf LED umgerüstet. Hier sind jetzt vier neue Strahler im Einsatz.
Auch die Mitglieder vom FC Ruderting haben natürlich kräftig mitangepackt. Für die Kabel wurden ca. 600 Meter lange Gräben aufgebaggert und 2000 Meter Erdkabel verlegt.
Der Verein war sehr zufrieden mit unserer Arbeit: „Sämtliche Mitarbeiter der Praml Group haben eine tolle Arbeit geleistet und das Projekt lösungsorientiert und unkompliziert umgesetzt.“
Ein großes Danke an die Firma Hainthaler, von denen wir uns die passenden Arbeitsbühnen ausleihen durften!